mobile-empfang
 
 

Abmahnung

Eine Abmahnung soll der Arbeitnehmer in oder dem Arbeitnehmer an sich die Chance geben, eine beanstandete Verhaltensweise zu ändern oder seine Leistung zu verbessern. In der Praxis sind Abmahnungen aber aus Arbeitgebersicht häufig nur Vorbereitungshandlungen vor Ausspruch einer verhaltens- oder leistungsbedingten Kündigung. Meist ist das Arbeitsverhältnis dann bereits erheblich belastet.

Um weitere Schwierigkeiten und Nachteile bei einer eventuellen späteren Kündigungsschutzklage zu vermeiden, sollten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer jede Abmahnung anwaltlich prüfen lassen und gegen eine unberechtigten Abmahnung zumindest einen Widerspruch zur Personalakte reichen oder auf Entfernung der Abmahnung aus der Personalakte klagen.

HILLE BEDEN Rechtsanwälte beraten Sie, wie Sie taktisch klug vorgehen, unterstützen Sie bei Ihrem Schriftverkehr mit dem Arbeitgeber und vertreten Sie, wenn nötig, vor Gericht.